Audio-Branding-Beispiele

Ein zielgerichtetes »Audio-Branding« (teilweise auch als Sound-Branding oder Sonic-Branding bekannt) einer Marke basiert auf deren Identität, Haltung und formalen Stilistik. Diese Grundlagen finden sich in der strategisch ausgerichteten akustischen Markenführung wieder.

Zu den bekanntesten Audio-Branding-Beispielen zählen die Audio-Branding-Elemente der deutschen Telekom, Intel oder MGM.
Die nachfolgenden Audio-Branding-Beispiele zeigen stilistische Ausprägungen von Audio-Branding-Elementen wie dem Audio-Logo oder einem Brand-Theme.


Praxis-Beispiele unterschiedlicher Audio-Logo-Stilistik

Audio-Logo-Stilistik: Minimalismus
Marke: sonnen
Audio-Branding: audity

Audio-Logo für Sonnen / Beispiel für ein minimalistisches Audio-Logo.

Audio-Logo-Stilistik: Leitmotif
Marke: dormakaba
Audio-Branding: audity

Audio-Logo für dormakaba / Beispiel für ein musikalisches Audio-Logo

Brand-Theme-Beispiele

Brand-Track-Stilistik: Leitmotif
Marke: dormakaba
Audio-Branding: audity

Brand-Theme für dormakaba / Beispiel für ein klassisches »Brand-Theme« mit Leitmotif