traumtape-musikdesign

Soundwettbewerb:„Traumtape – Der Soundtrack zu Euren Träumen

Zukunftskomponisten, Soundarchitekten und Klangvisionäre werden aufgerufen, ihre eindrücklichsten Traumwelten und –visionen klanglich erlebbar zu machen. In den Kategorien Kindheitstraum, Tagtraum und Fiebertraum können sich musikalische und kreative Talente austoben und u.a. mit Geräuschen, Klängen und Sprache experimentieren.
ufa

Audio Branding für UFA

Im Zuge der Entwicklung des neuen Corporate Designs der UFA und seinen Sublabels im Herbst 2013 war das filmische Erlebnis ein zentrales Element. Alle Produktionen der UFA sollten in einen audiovisuellen Rahmen gefasst werden, der das Markenversprechen und den neuen, selbstbewussten Markenauftritt optimal unterstützt. So wurden audiovisuelle, animierte Intro- und Outro-Bausteine entwickelt.
amag_corporate-sound

Audio Branding für Amag

Durch einem grundlegenden Marken-Relaunch bekommt die Amag 2013 ein neues Gesicht: Geprägt durch ein klares und modernes, gleichzeitig bodenständiges und sympathisches Design. Der von der Audio-Branding-Agentur audity entwickelte Brand Sound rundet das neue Erscheinungsbild ab und macht das Markenversprechen »mit Leidenschaft für Sie« hörbar.

Comeback der Jingles

In einem aktuellen Kommentar geht John Groves auf die Bedeutung des gesprochen, bzw. gesungenen Wortes im Rahmen der akustischen Markenführung ein. Dabei stützt er sich auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wie Studien von Gary Lupyan (University of Wisconsin), oder Emily Ward (Yale University).
10-audio-branding-de

audio-branding.de | 10 Jahre und kein bisschen leise…

Am 10. August 2003 öffnete das Corporate-Sound-Portal audio-branding.de seine digitalen Pforten. Initiiert als Studentenprojekt, entwickelte sich das Portal nach und nach zu einer wichtigen Anlaufstelle rund um die akustische Markenführung. Um die Webseite herum spannte sich ein internationales Netzwerk an Experten und dient bis heute als Impulsgeber für Forschung und Praxis.